Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:

Werden Sie Orgelpfeifenpate!
Für 96% der Pfeifen wurde bereits gespendet.
weiter lesen>>

Neue Probezeiten für den Kinderchor
Guten Tag, für Ihre Kinder gelten ab sofort neue Zeiten! Wir treffen uns jetzt wöchentlich immer dienstags 15.30 Uhr bis ca. 16.15 Uhr zum...
weiter lesen »
Gemeinsam durch den Winter - Wärmecafé in der Paulusgemeinde
Das Wärmecafé in der Evangelischen Paulusgemeinde steht allen Menschen offen, die eine kleine wärmende Auszeit bei einem warmen Getränk suchen....
weiter lesen »
Spenden für die Ukraine
Sie möchten notleidende Menschen in der Ukraine unterstützen? Das geht mit Sach- und Bargeldspenden. Geflüchtete aus der Ukraine mit intensivem...
weiter lesen »
Eine Spende für die Paulusgemeinde
Unterstützen Sie unser Orgelprojekt: In diesem Jahr soll die neue Orgel in der...
weiter lesen »
Gottesdienste zum "Nachsehen"

weiter lesen »
Der aktuelle Gemeindebrief
Dezember 2022/ Januar 2023...
weiter lesen »
Newsletter
Sie wollen regelmäßig über Höhepunkte im Gemeindeleben informiert werden? Dann können Sie gern unseren E-Mail-Newsletter abonnieren....
weiter lesen »
Die nächsten Termine:
  • 05.02.'23: Gottesdienst mit Abendmahl (Vikarin Eva-Maria Ott)
  • 08.02.'23: Frühstückscafé „Auf (S)ein Wort!“
  • 12.02.'23: Gottesdienst (Curt Stauss)
  • 14.02.'23: Bibelkurs
Schlagworte:

Montagsgespräche in der Paulusgemeinde Halle

Die traditionsreiche Gesprächs- und Vortragsreihe der „Montagsgespräche“ wendet sich an interessierte Menschen, die zu Themen aus Gesellschaft, Kultur, Politik, Gesundheit, Theologie und Weltanschauung miteinander ins Gespräch kommen wollen. Dazu laden wir kompetente Referenten ein, die zu den jeweiligen Themen ein Impulsreferat halten.


Namhafte Persönlichkeiten wie Dr. Eugen Drewermann, Prof. Margot Käßmann, Dr. Hans-Joachim Maaz, Landesbischöfin Ilse Junkermann, Friedrich Schorlemmer, Fulbert Steffensky, Friedhelm Hengsbach und andere konnten wir bereits bei uns begrüßen. Nutzen Sie die Gelegenheit, professionelle Referenten zu interessanten Themen hautnah zu erleben und mit ihnen und anderen ins Gespräch zu kommen. Anregungen und Themenvorschläge nehmen wir gern entgegen.

 

Mo 27.02. 23
20:00 Uhr
Montagsgespräch: Friedensethik in Kriegszeiten ,,Referent: Brigadegeneral a.D. Dr. Klaus Wittmann (Berlin) mehr
Pau
Ort: Paulusgemeindehaus
Die im deutschen Protestantismus maßgeblichen friedensethischen Maximen sind niedergelegt in der Friedensdenkschrift des Rates des EKD von 2007- „Aus Gottes Frieden leben – für gerechten Frieden sorgen“. Der Referent, Brigadegeneral a.D. Dr. Klaus Wittmann, war als Mitglied der Kammer für Öffentliche Verantwortung Mitautor dieses Dokuments, in dem postuliert sind- Prävention, Vorrang ziviler Konfliktbearbeitung, Absage an militärische „Lösungen“, Grenzen rechterhaltender Gewalt. Und obgleich das Dokument einen Perspektivenwechsel vom Gerechten Krieg zum Gerechten Frieden vornahm, stellt er zur Diskussion, dass ein Despot, der allein auf brutale militärische Gewalt und Vernichtung seines benachbarten „Brudervolks“ setzt, zunächst militärisch aufgehalten und zurückgeworfen werden muss. Dr. Wittmann schreibt dazu: „Putin hat die Grundlagen der europäischen Sicherheitsordnung zertrümmert, die in der Schlussakte von Helsinki (1975) und in der Charta von Paris (1990) kodifiziert wurden: Souveräne Gleichheit aller europäischen Staaten, territoriale Unversehrtheit, Unverletzlichkeit von Grenzen, friedliche Streitbeilegung, freie Bündniswahl. Abgesehen von der Existenzbedrohung für die Ukraine- Sollte bei uns die Unterstützungsbereitschaft nachlassen, muss deutlich sein- Falls Putin obsiegt, werden auch für uns die Kosten weit höher sein als das, was wir zur Zeit hinsichtlich Inflation und Energiepreisen „auszustehen“ haben“.
Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten.

Kalender als iCal importieren

Montagsgespräche

 

Christlich-Muslimischer Gesprächskreis

Monatlich an einem Dienstag um 19.30 Uhr trifft sich der Christlich-Muslimische Gesprächskreis im Gemeindehaus Robert-Blum-Straße 11a. Christen und Muslime kommen zusammen, um einander in Glaubensfragen besser kennenzulernen. Die Vielfalt macht den besonderen Reichtum des Kreises aus: Frauen und Männer, Geflüchtete und Studentinnen mit ausländischen Wurzeln, junge und ältere Menschen sind im Austausch miteinander. Wenn Sie neugierig sind und Offenheit mitbringen, sind Sie in unserer Runde genau richtig!
Die nächsten Termine finden Sie im Kalender.
Weitere Informationen gibt es bei Pfarrer Eichert (Tel 0345/ 445 94 90,

pfarrer.eichert@paulusgemeinde-halle.de).

Blaue Stunde

Die blaue Stunde - so nennt man die Zeit zwischen Sonnenuntergang und nächtlicher Dunkelheit. Es ist eine Zeit mit einem ganz eigenen Zauber und einer ganz besonderen Stimmung. Man wird ruhiger innerlich. Man kommt ins Nachdenken und Fragen. Das Wesentliche trennt sich vom Unwichtigen und Nebensächlichen. Die Hektik des Tages tritt in den Hintergrund.

 

„Blaue Stunde“ heißt auch ein Gesprächskreis unserer Gemeinde, der genau das zum Thema hat: Glaubens- und Lebensfragen im gegenseitigen Austausch, im Gespräch mit Literatur und Philosophie, mit biblischen Texten und mit unserer eigenen Lebenserfahrung. Dabei ist vor allem an diejenigen gedacht, die für die Junge Gemeinde zu alt und für den Mittelalterkreis (also die Senioren) noch zu jung sind. Wir treffen uns monatlich an einem Mittwochabend um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Robert-Blum-Straße 11a (Seiteneingang rechts) und freuen uns schon auf Sie! Die konkreten Termine finden Sie im Kalender.


Weitere Informationen erhalten Sie von Pfarrer Christoph Eichert (Tel. 0345/ 445 94 90, Mail pfarrer.eichert@paulusgemeinde-halle.de).