Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:

Werden Sie Orgelpfeifenpate!
Für 62% der Pfeifen wurde bereits gespendet.
weiter lesen>>
Adventskalender
Mit diesem Adventskalender möchte Sie die Paulusgemeinde durch die Adventszeit begleiten. An jedem Tag werden interessante Geschenkgutscheine...
weiter lesen »
Gemeinsames Video "Segenslied"

weiter lesen »
Die Gottesdienste unserer Gemeinde finden Sie hier

weiter lesen »
Der aktuelle Gemeindebrief
November 2020 ...
weiter lesen »
Newsletter
Sie wollen regelmäßig über Höhepunkte im Gemeindeleben informiert werden? Dann können Sie gern unseren E-Mail-Newsletter abonnieren....
weiter lesen »
Die nächsten Termine:
  • 23.11.'20: Ludwig van Beethoven und sein Glaube an Gott und die Menschheit Michael Stolle – MLU Halle
  • 27.11.'20: Achtung ENTFÄLLT!! Teenietreffen (5. + 6. Klasse)
  • 27.11.'20: Achtung ENTFÄLLT!! Vorbereitung zum Adventsbasar
  • 29.11.'20: Familiengottesdienst am 1. Advent (Eichert) anschl. Eröffnung des Adventsbasars
Schlagworte:

Montagsgespräche in der Paulusgemeinde Halle

Die traditionsreiche Gesprächs- und Vortragsreihe der „Montagsgespräche“ wendet sich an interessierte Menschen, die zu Themen aus Gesellschaft, Kultur, Politik, Gesundheit, Theologie und Weltanschauung miteinander ins Gespräch kommen wollen. Dazu laden wir kompetente Referenten ein, die zu den jeweiligen Themen ein Impulsreferat halten.


Namhafte Persönlichkeiten wie Dr. Eugen Drewermann, Prof. Margot Käßmann, Dr. Hans-Joachim Maaz, Landesbischöfin Ilse Junkermann, Friedrich Schorlemmer, Fulbert Steffensky, Friedhelm Hengsbach und andere konnten wir bereits bei uns begrüßen. Nutzen Sie die Gelegenheit, professionelle Referenten zu interessanten Themen hautnah zu erleben und mit ihnen und anderen ins Gespräch zu kommen. Anregungen und Themenvorschläge nehmen wir gern entgegen.

 

Mo 23.11.'20
20:00 Uhr
Ludwig van Beethoven und sein Glaube an Gott und die Menschheit Michael Stolle – MLU Halle mehr
Pau
Ort: Paulusgemeindehaus
Ludwig van Beethoven und sein Glaube an Gott und die Menschheit
Referent: Michael Stolle (MLU Halle)
Ungebrochen ist, nicht nur im Beethoven-Jahr, die Popularität Ludwig van Beethovens und seiner Musik. Er gehört zu den meistgespielten Komponisten weltweit. Beethovens Einfachheit – das beweisen Skizzenbücher – ist unter Kämpfen und Schmerzen geboren. Seine Musik ist ein Sieg über die eigenen Abgründe, über Einsamkeit und Krankheit, Schwerhörigkeit und Taubheit und den eigenen schwierigen Charakter. Beethoven vermittelt Begeisterung, Freiheitsliebe, Individualität. Seine Steigerungen führen „durch Nacht zum Licht“. Seine langsamen Sätze suggerieren Liebes- und Harmoniesehnsucht. Sein Schwung überwindet Zweifel und Skepsis. Sein Rhythmus aktiviert, seine Synkopen und Sforzati machen Mut zum Trotz und Widerstand. Seine Melodien sagen: „Letztendlich siegt das Menschliche, gibt es eine gute Welt.“
Michael Stolle, Dozent an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, beleuchtet in seinem Vortrag, anlässlich von Beethovens 250. Geburtstag (Tauftag am 17. Dezember), besonders die Glaubenshaltung des Meisters, der Humanität und republikanische Gesinnung mit christlichem Glauben deistischer Prägung zu verbinden wusste. Er tut das anhand von Beispielen aus den „Sechs geistlichen Liedern“ nach Gellert, dem Oratorium „Christus am Ölberg“, der Messe C-Dur und der Missa solemnis.
Mo 14.12.'20
20:00 Uhr
Die 4 Säulen gelingender Beziehungen in Partnerschaften Dipl. Päd. Barbara Kasparick
Pau
Ort: Paulusgemeindehaus

Kalender als iCal importieren

Montagsgespräche

 

Christlich-Muslimischer Gesprächskreis

Monatlich an einem Dienstag um 19.30 Uhr trifft sich der Christlich-Muslimische Gesprächskreis im Gemeindehaus Robert-Blum-Straße 11a. Christen und Muslime kommen zusammen, um einander in Glaubensfragen besser kennenzulernen. Die Vielfalt macht den besonderen Reichtum des Kreises aus: Frauen und Männer, Geflüchtete und Studentinnen mit ausländischen Wurzeln, junge und ältere Menschen sind im Austausch miteinander. Wenn Sie neugierig sind und Offenheit mitbringen, sind Sie in unserer Runde genau richtig!
Die nächsten Termine finden Sie im Kalender.
Weitere Informationen gibt es bei Pfarrer Eichert (Tel 0345/ 445 94 90,

pfarrer.eichert@paulusgemeinde-halle.de).

Blaue Stunde

Die blaue Stunde - so nennt man die Zeit zwischen Sonnenuntergang und nächtlicher Dunkelheit. Es ist eine Zeit mit einem ganz eigenen Zauber und einer ganz besonderen Stimmung. Man wird ruhiger innerlich. Man kommt ins Nachdenken und Fragen. Das Wesentliche trennt sich vom Unwichtigen und Nebensächlichen. Die Hektik des Tages tritt in den Hintergrund.

 

„Blaue Stunde“ heißt auch ein Gesprächskreis unserer Gemeinde, der genau das zum Thema hat: Glaubens- und Lebensfragen im gegenseitigen Austausch, im Gespräch mit Literatur und Philosophie, mit biblischen Texten und mit unserer eigenen Lebenserfahrung. Dabei ist vor allem an diejenigen gedacht, die für die Junge Gemeinde zu alt und für den Mittelalterkreis (also die Senioren) noch zu jung sind. Wir treffen uns monatlich an einem Mittwochabend um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Robert-Blum-Straße 11a (Seiteneingang rechts) und freuen uns schon auf Sie! Die konkreten Termine finden Sie im Kalender.


Weitere Informationen erhalten Sie von Pfarrer Christoph Eichert (Tel. 0345/ 445 94 90, Mail pfarrer.eichert@paulusgemeinde-halle.de).