Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:

Werden Sie Orgelpfeifenpate!
Für 33% der Pfeifen wurde bereits gespendet.
weiter lesen>>
21.10.2018 | 10:00 Uhr
Literaturgottesdienst für Kinder und Erwachsene (Kasparick/Schatz/Jugelt/Mücksch)

Literaturgottesdienst für Kinder und Erwachsene Das Stinktier kann doch nichts dafür. Die schönsten Schmunzelgeschichten aus der Arche...
weiter lesen »
31.10.2018 | 10:30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst am Reformationstag,(Koschig/Eichert) in der Heilig-Kreuz-Kirche,(Gütchenstraße 21)

Gemeinsam Reformation feiern Erinnern Sie sich noch an den Reformationstagsgottesdienst im großen Jubiläumsjahr 2017? Da haben wir nicht Martin...
weiter lesen »
Die Gottesdienste unserer Gemeinde finden Sie hier

weiter lesen »
Newsletter
Sie wollen regelmäßig über Höhepunkte im Gemeindeleben informiert werden? Dann können Sie gern unseren E-Mail-Newsletter abonnieren....
weiter lesen »
Der aktuelle Gemeindebrief
Oktober ...
weiter lesen »
Die nächsten Termine:
  • 19.10.'18: Nacht der Lichter mit Taizégesängen
  • 20.10.'18: Thematische Kirchenführung mit Detlef Feige: Die Bildwerke in der Pauluskirche
  • 22.10.'18: Montagsgespräch: Der Fall Wolfgang Schnur - ein unmögliches Leben Filmvortrag mit Birgit Neumann-Becker
  • 24.10.'18: Ökumenischer Freundeskreis Flüchtlinge
Schlagworte:

Eine Orgel - Drei Dimensionen - Ein neuer Klang


pau_17003_logo_neueorgel_end_kl.jpgUnser Konzept zum Bau der neuen Orgel in der Pauluskirche

  • Bau der Orgel durch Firma Kutter Orgelbau in Friedrichroda
  • 4 Manuale mit 5 Werken, 60 Register und 3.000 Pfeifen. Zusätzlich elektronische Registerund Klangfarben
  • Überarbeitung der Hauptorgel unter Beibehaltung von 25 % der vorhandenen Pfeifen und des originalen Orgelprospektes
  • Neubau zweier Fernwerke auf Nord- und Südempore
  • Orgelprospekte in Anlehnung an die Hauptorgel
  • Voraussichtliche Kosten: 800.000 €
  • Finanzierung:
    Evangelischer Kirchenkreis Halle,
    Ev. Kirche in Mitteldeutschland (EKM),
    Land Sachsen-Anhalt und Eigenmittel

Weitere Informationen: Flyer.pdf

 

Ab sofort möglich: Orgelpfeifenpate werden!