Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:

Werden Sie Orgelpfeifenpate!
Für 26% der Pfeifen wurde bereits gespendet.
weiter lesen>>
22.4.2018 | 10:00 Uhr Jazzgottesdienst „Women in Jazz“ Solistin: Pascal von Wroblewsky“
Der Gedanke der Freiheit zieht sich durch das gesamte Werk des „Sacred Concert“ (1962) von Duke Ellington. Die freie Improvisation war für den...
weiter lesen »
Die Gottesdienste unserer Gemeinde finden Sie hier

weiter lesen »
Newsletter
Sie wollen regelmäßig über Höhepunkte im Gemeindeleben informiert werden? Dann können Sie gern unseren E-Mail-Newsletter abonnieren....
weiter lesen »
Der aktuelle Gemeindebrief
April ...
weiter lesen »
Die nächsten Termine:
  • 21.04.'18: Kirchenclown Leo mit seinem Programm "JESUS" - Eintritt frei (Veranstaltung der Heilandgemeinde)
  • 23.04.'18: Montagsgespräch: Bequemlichkeitsverblendung und Weltsozialpolitik | Referent: Prof. Dr. Thomas Kliche
  • 24.04.'18: Pauluskäfer
  • 29.04.'18: Gottesdienst zur Tauferinnerung (Eichert) mit dem Chor halle d‘accord
Schlagworte:

Orgel-Spendenaktion – Großer Spendenlauf

spendenlauf.jpg

Eine Orgel. Drei Dimensionen. Ein neuer Klang.

 

Am Sonnabend, dem 26. Mai um 10:00 Uhr ist es soweit: Der Spendenlauf für die neue Paulusorgel startet auf dem Rathenauplatz rund um die Pauluskirche! Warum Sie unbedingt dabei sein sollten? Weil es einem guten Zweck dient. Und weil es Spaß macht. Wenn beides zusammenkommt, kann man kaum nein sagen, oder? Und wie können Sie mitmachen?

 

Da gibt es viele Möglichkeiten:

 

  • Laufen Sie selbst! Jede Runde zählt. Auch im Gehen. Auch mit Kinderwagen (wenn ein Kind drin liegt, zählt sie doppelt). Auch mit Rollator. Oder mit Rollschuhen. Eine Runde sind 500 Meter. Außerdem gibt es einen Kinderlauf, der oben direkt um die Pauluskirche führt. So ist für jeden das richtige sportliche Angebot dabei! • Suchen Sie sich ein Team! Gibt es ein Team Pauluschor oder ein Team Paulusorchester? Ein Team Junge Gemeinde? Ein Konfiteam? Oder ein Team Mittelaltertreff? Team Kindergarten? Team Blaue Stunde? Team Kinderkirche? Da dürfen natürlich auch die Eltern mitlaufen. Oder die Enkel für den Mittelaltertreff. Und was ist mit den Bläsern und den Blättchenausträgern und dem Jugendchor und der Offenen Kirche und und und … Im Team ist man stärker als allein und kann, sichtbar für die ganze Gemeinde, seinen Gemeindekreis mal so richtig zur Hochform auflaufen lassen. Sollen die anderen erst mal sehen, ob sie das auch schaffen! Notieren Sie die Teammitglieder auf einer Liste und geben Sie sie im Gemeindebüro oder bei uns Pfarrern ab.
  • Suchen Sie sich Sponsoren! Die Schwiegermutter, die Stieftante, den Chef, die Eltern und Großeltern, den Schwiegersohn in spe … Wir empfehlen 1 € pro gelaufener Runde als Selbstverpflichtung für jede Sponsorin und jeden Sponsor. Mehr geht natürlich immer. Und suchen Sie sich Sponsoren für das ganze Team: Die Arztpraxis um die Ecke. Das Steuerbüro, das jedes Jahr so eine hohe Rechnung ausstellt. Die Anwaltskanzlei nebenan. Ihre Hausbank. Schlagen Sie vor, dass ein Unternehmen in Ihrer Nähe oder eine Firma, zu der Sie gute Beziehungen haben, für jede Teamrunde einen Euro gibt. Oder, noch besser, den Teamerlös verdoppelt. Sie können eine Spendenquittung versprechen und eine oder mehrere Orgelpfeifen mit Widmung in der entsprechenden Preislage.
  • Helfen Sie mit, vor allem dann, wenn Sie nicht selbst laufen können oder wollen: Beim Aufbauen ab 8:00 Uhr und Abbauen ab 12:00 Uhr. Beim Bereitstellen von Erfrischungen. Beim Regeln des Verkehrs – Schranken müssen bedient und auf Gesperrtschilder muss hingewiesen werden. Beim Ausstellen von Urkunden, Verteilen von Startnummern, Zureichen von Armbändern, um die Runden zu zählen. Und bei der Betreuung des Kinderlaufs.
  • Machen Sie Werbung und gewinnen Sie Freunde, Bekannte, Kollegen und Geschäftspartner, die Lust haben auf diese schöne Aktion! Wird der Spendenlauf ein Erfolg? Mit Ihrer Hilfe auf jeden Fall! Melden Sie sich sowohl für’s Mitlaufen als auch für’s Helfen im Gemeindebüro an (Telefon: 52 33 787, E-Mail: kontakt@paulusgemeinde-halle.de). Wir freuen uns schon auf Sie. Und die neue Orgel freut sich am allermeisten!

 Ihr Pfarrer Christoph Eichert

Eine Orgel - Drei Dimensionen - Ein neuer Klang


pau_17003_logo_neueorgel_end_kl.jpgUnser Konzept zum Bau der neuen Orgel in der Pauluskirche

  • Bau der Orgel durch Firma Kutter Orgelbau in Friedrichroda
  • 4 Manuale mit 5 Werken, 60 Register und 3.000 Pfeifen. Zusätzlich elektronische Registerund Klangfarben
  • Überarbeitung der Hauptorgel unter Beibehaltung von 25 % der vorhandenen Pfeifen und des originalen Orgelprospektes
  • Neubau zweier Fernwerke auf Nord- und Südempore
  • Orgelprospekte in Anlehnung an die Hauptorgel
  • Voraussichtliche Kosten: 800.000 €
  • Finanzierung:
    Evangelischer Kirchenkreis Halle,
    Ev. Kirche in Mitteldeutschland (EKM),
    Land Sachsen-Anhalt und Eigenmittel

Weitere Informationen: Flyer.pdf

 

Ab sofort möglich: Orgelpfeifenpate werden!