Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:

Werden Sie Orgelpfeifenpate!
Für 93% der Pfeifen wurde bereits gespendet.
weiter lesen>>

20.08.2022 | 20:00 Uhr
Nacht der Kirchen

Zur Halleschen Nacht der Kirchen wird Frau Katharina Kirch vom Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V., die selbst mit einer Behinderung lebt,...
weiter lesen »
Urlaubsvertretung
Hurra, es ist Urlaubszeit! Trotzdem ist immer jemand für Sie da. Auch in den Sommerferien feiern wir an jedem Sonntag Gottesdienst in der...
weiter lesen »
Eine Spende für die Paulusgemeinde
Unterstützen Sie unser Orgelprojekt: In diesem Jahr soll die neue Orgel in der...
weiter lesen »
Spenden für die Ukraine
Sie möchten notleidende Menschen in der Ukraine unterstützen? Das geht mit Sach- und Bargeldspenden. Geflüchtete aus der Ukraine mit intensivem...
weiter lesen »
Gottesdienste zum "Nachsehen"

weiter lesen »
Der aktuelle Gemeindebrief
Juli/August 2022
weiter lesen »
Newsletter
Sie wollen regelmäßig über Höhepunkte im Gemeindeleben informiert werden? Dann können Sie gern unseren E-Mail-Newsletter abonnieren....
weiter lesen »
Die nächsten Termine:
  • 10.08.'22: Frühstücks-Café „Auf (S)ein Wort“
  • 14.08.'22: Gottesdienst (Brien)
  • 20.08.'22: Nacht der Kirchen
  • 21.08.'22: Gottesdienst (Schmelzer)
Schlagworte:

Auslegungen

Bibelwort zum Zweiten Sonntag nach Trinitatis
"Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken." (Mt 11,28)

Greifbar nah ist er – der Sommerurlaub 🏖
Wie sehr sehne ich mich danach. Der Urlaub kann helfen, dem Stress des Alltags eine Weile zu entfliehen.✈
Wir Menschen brauchen solche Pausen. Erholung und Ruhe zum Auftanken. Denn nur, wenn wir innerlich Frieden haben und ausgeruht sind, können wir wieder unser Bestes geben 👍: für die Familie, für die Arbeit.
Doch für echten inneren Frieden braucht es mehr als einen Strandurlaub 🏖. Jesus gibt mir hier ein alltagstaugliches 2-Punkte-Programm:
1. Die Perspektive wechseln: „Kommt zu mir“ - Jesus spricht eine Einladung aus. Um zu ihm zu kommen, muss ich meinen Blick ändern 👀: weg von mir, dem Stress, den Problemen, hin zu Gott. Dieser Wechsel hilft, dass ich alles von einem anderen Blickpunkt aus zu sehen.
2. Sich beschenken lassen: „Ich will euch erquicken“ - Erquicken 🥤 heißt, sich erfrischen, lebendig machen. Meine Probleme werden nicht weggezaubert oder verdrängt. Aber ich kann mich beschenken lassen mit all dem, was mir gut tut. Was meiner Seele gut tut. Gott verspricht uns Kraft zum Leben. Echtes Auftanken, um den Alltag frisch zu bewältigen.
Ein 2-Punkte-Programm, nicht nur für den Sommerurlaub 🏖. Und dazu noch kostenlos mit Wellness für die Seele. 👍


Vikarin Eva-Maria Ott